Wie das Tier von Würmern zu befreien Video: Symbiose im Tierreich Wirksamkeit Schließen. Wir bieten keine grünen Zaubertricks, sondern Produkte, die auf einem reichen Erfahrungsschatz basieren! Unsere Experten haben verstanden, dass es nicht nur darum geht, sich von der Natur inspirieren zu lassen.


Wie das Tier von Würmern zu befreien


Sie umfassen 33 Arten, die in Afrikadem südlichen Asien und Südeuropa verbreitet sind. Zu den bekanntesten Vertretern zählen die Mungos und die Erdmännchen. Mangusten werden auch unter den Namen Mungos, Ichneumons oder Kusimansen geführt, obwohl diese Bezeichnungen eigentlich nur auf einzelne Gattungen der Mangusten angewendet werden sollten. Das Fell ist meist grau oder braun gefärbt und eher einfarbig, obwohl bei manchen Gattungen Sprenkelungen oder Streifen vorhanden sind.

Diese Tiere erreichen Kopfrumpflängen von 18 bis 71 Zentimeter, Schwanzlängen von 15 bis 53 Zentimetern und ein Gewicht von 0,2 bis 5 Kilogramm.

Viele Arten haben Analdrüsendie ein streng riechendes Sekret produzieren. Die meisten Mangusten sind in Afrika südlich der Sahara beheimatet, einige Arten finden sich aber auch auf der Arabischen Halbinsel und in Süd- und Südostasien. Eine Art, das Ichneumon lebt darüber hinaus auf der Iberischen Halbinsel — es ist aber umstritten, ob die Bestände dort natürlichen Ursprungs sind oder vom Menschen wie das Tier von Würmern zu befreien wurden.

Zum Zweck der Schädlingsbekämpfung wurden mehrere Arten, das Ichneumon und die beiden Mungoartenauch in verschiedenen anderen Regionen eingeführt, darunter in ItalienKroatienJapanauf den Karibischen Inseln und anderen Inseln im Pazifischen und Indischen Ozean. Mangusten bewohnen verschiedene Lebensräume, viele Arten bevorzugen Savannen und anderes offenes Gelände. Es gibt auch einige waldbewohnende Arten, allzu trockene Gebiete meiden diese Tiere in der Regel. Unter Mangusten gibt es sowohl einzelgängerische Arten als auch solche, die in komplex organisierten Gruppen leben.

Die Einzelgänger stellen dabei die Mehrheit der Arten. Nur drei Arten leben gesellig: Unter den Einzelgängern wie das Tier von Würmern zu befreien hingegen Nachtaktivität die Regel. Da in Gruppen lebende Mangusten vor allem in offenen Habitaten leben, sind sie hier für potenzielle Feinde besonders gut sichtbar.

Wenn mehrere Mitglieder einer Gruppe wachsam sind, wird ein Prädator früh bemerkt, so dass Zeit bleibt, den Schutz des Baus aufzusuchen. Ebenso ist von allen drei Arten bekannt, dass sie sich gemeinsam gegen Angreifer verteidigen und somit den Feind oft zur Aufgabe zwingen.

Die soziale Organisation innerhalb einer Kolonie ist bei Erdmännchen, Zebramangusten und Zwergmangusten vollkommen verschieden. Erdmännchen-Kolonien haben eine klare Hierarchie und ein dominantes Paar, das Nachwuchs zeugt, während die anderen Individuen der Gruppe wie das Tier von Würmern zu befreien dessen Aufzucht helfen. In einer Kolonie von Zebramangusten gibt es hingegen keine deutliche Hierarchie. Bei einer Gruppe von Zwergmangusten gibt es ein dominantes Weibchen, das von mehreren Männchen begattet wird; obwohl auch andere Weibchen Partner finden können, bringt meistens nur dieses dominante Weibchen Nachwuchs hervor.

Auch zwischen Mangusten und ganz anderen Arten gibt es gelegentlich Interaktionen. So folgen Kusimansen oft Mangaben und profitieren von deren Wachsamkeit. Die Zebramanguste sucht manchmal Warzenschweine auf, um sie von Parasiten zu befreien. Wie das Tier von Würmern zu befreien Tiere sind Raubtiere, die sich von Insekten und deren Larvenanderen Wirbellosen wie Würmern oder Krabben sowie kleineren Wirbeltieren ernähren.

Wirbellose überwiegen in der Nahrung: Die gruppenlebenden Arten sind alle überwiegend Insektenfresser. Auf der Nahrungssuche sind Mangusten ständig in Bewegung. Wirbeltiere werden vor dem Fressen mit einem Biss in den Schädel getötet.

Hartschalige Beutetiere werden oft zwischen die Vorderpfoten genommen und nach hinten gegen eine harte Fläche geschleudert, um sie zu knacken. Einige Arten sind für ihr Geschick bekannt, auch giftige Schlangen erlegen zu können. Dies gilt vor allem für die Mungosaber auch für einige afrikanische Arten. Mangusten haben aber auch eine beachtliche Unempfindlichkeit gegenüber zahlreichen Toxinen. Mehrere Mangustenarten wurden auch als Aasfresser beobachtet.

Das Fressen von pflanzlichem Material wie Früchten wurde vereinzelt beobachtet, ist aber eine seltene Ausnahme.

Der Nachwuchs wird für gewöhnlich nach einer Tragzeit von 40 bis 80 Tagen in einem Bau zur Welt gebracht. Hier sorgen neben der Mutter auch weitere Artgenossen beiderlei Geschlechts wie das Tier von Würmern zu befreien die Jungen. Bis zum Alter von vier bis acht Wochen werden sie gesäugt.

Die sozialen Arten versorgen die Jungen in ihren ersten drei click the following article vier Lebensmonaten mit Nahrung, danach können sie selbst im Schutz der Gruppe für sich sorgen.

In Gefangenschaft können Mangusten ein click hohes Alter erreichen. So wurde eine Kapmanguste zwanzig Jahre alt. In freier Wildbahn sind solche Lebensspannen aber höchst unwahrscheinlich. Manchmal gehören auch andere Mangusten zu den Wie das Tier von Würmern zu befreien, so wird die Zwergmanguste etwa von Ichneumons und Schlankmangusten erbeutet. Schon in Texten aus dem alten Indien und dem Alten Ägypten werden Mangusten erwähnt, sie wurden vor allem aufgrund ihrer Fähigkeit als Schlangenbekämpfer bewundert.

Diese Fähigkeit wurde bereits in der Historia animalium beschrieben. Schaukämpfe wie das Tier von Würmern zu befreien Mangusten und Schlangen werden bis heute in Dörfern Westasiens abgehalten.

In Ägypten hatten Mangusten auch eine religiöse Bedeutung. Die Ägyptische Mythologie berichtet, dass sich der Sonnengott Re in eine Manguste verwandelt habe, um den Schlangengott Apophis zu bekämpfen. Mangusten wurden als heilige Tiere seit etwa v. Sie unterstützte ihn im Kampf gegen Nagaschlangenwelche die irdischen Schätze bewachten [3].

Mancherorts werden Mangusten heute noch gegessen. Das ist überall dort verbreitet, wo Buschfleisch auf dem Speiseplan steht. Im Kongo soll die Angola-Kusimanse das am häufigsten getötete Säugetier sein. Manche Arten werden gelegentlich als Heimtiere gehalten.

Dies ist vor allem in Asien üblich, wo Mungos zahm gehalten werden. In einer alten indischen Dichtung, dem Panchatantrataucht ebenfalls ein Mungo als hilfreicher Schlangenbekämpfer auf. In jüngster Zeit hat das Erdmännchen den Mungo wohl als bekannteste Manguste überflügelt. Der Kleine Mungo wurde seit den ern in der Karibik, auf Hawaii, in Japan und in zahlreichen weiteren Gegenden eingeschleppt. Man erhoffte sich davon eine Bekämpfung der Wie das Tier von Würmern zu befreien und Ratten.

Oft haben diese Einführungen aber fatale Folgen für die endemische Fauna dieser Gebiete. Wie das Tier von Würmern zu befreien drangen die eingeschleppten Mungos in Hühnerställe ein, so dass sie heute oft als Schädlinge angesehen werden.

Gefürchtet sind Mangusten auch als Überträger der Wie das Tier von Würmern zu befreien. Von mehreren Arten ist dies bekannt, unter anderem vom Kleinen Mungo, der Fuchsmanguste und dem Erdmännchen.

Die meisten Arten der Mangusten sind noch nicht bedroht. Für drei Arten der Mangusten sind nur ungenügende Daten für eine Kategorisierung vorhanden und der Wie das Tier von Würmern zu befreien der insgesamt 33 Arten ist zwar in der Roten Liste gefährdeter Arten angegeben, wird aber als nicht gefährdet Least Concern beurteilt [4].

Mangusten werden zur Unterordnung der Katzenartigen innerhalb der Raubtiere gezählt. Früher hielt man sie für nahe Verwandte der Schleichkatzenteilweise wurden sie sogar als deren Unterfamilie geführt. Jüngere Untersuchungen zeigen, dass sie enger mit den Hyänen verwandt sein dürften. Kladogramm zur Systematik der Mangusten: Die Mangusten werden in zwei Unterfamilien und 15 Gattungen mit insgesamt 34 Arten eingeteilt [6]:.

Mangusten Zebramanguste Mungos mungo Systematik Klasse: Wie das Tier von Würmern zu befreien Säugetiere Eutheria Überordnung: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. In anderen Read article Commons Wikispecies.

Diese Weil die auf die gehen kann nicht wurde zuletzt am April Welche Vorbereitungen von Würmern Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.


Hundewurmkur-Ratgeber: Den Hund von Parasiten befreien

Auf diesen Seiten geht es um Würmer aller Arten. Viele sind nur lästig, andere jedoch lebensgefährlich für Mensch und Tier. Besonders wichtig ist dieses Http://botzedresse.de/jyqapozobu/was-ist-das-beste-mittel-gegen-wuermer-fuer-kinder.php aber bei Hunden und Katzen. Deswegen werden wir hier nur die wichtigsten Würmer dieser beiden Tierarten und danach die Rundwürmer der Vögel beschreiben.

Kaum ein Tier ist jemals über längere Zeit wurmfrei zu halten, nicht einmal, wenn z. Das liegt an den Besonderheiten der Spulwurmvermehrung: Der letzte Teil mit der Entwicklung zum erwachsenen Wurm hört sich so kurz und einfach an, genau das ist er aber nicht und da liegt auch das Problem: Es ist zwar so, dass die Larven nach dem Abschlucken in den Magen und dann weiter in den Darm gelangen, wo sie sich einfach weiterentwickeln könnten, das tun sie aber nicht.

Statt dessen bohren sie sich durch die Darmwand und gelangen über die freie Bauchhöhle in die Leber, wo sie in die Venen eindringen und mit dem Blutstrom über das Herz in die Lunge gelangen. Dort verlassen sie den Blutstrom, wandern in die Luftröhre, lassen sich in den Rachen hochhusten und dann über den Kehlkopf noch einmal abschlucken. Jetzt erst, wenn sie ein zweites Mal in den Darm gelangen, entwickeln sie sich zu erwachsenen und geschlechtsreifen Würmern von etwa 8 - 18 cm Länge weiter.

Aber das tut wiederum nur ein Teil der Larven. Der Rest gelangt mit dem Blutstrom von der Leber in die Muskulatur des Wirtstieres, wo er sich verkapselt und bis zu 10 Jahren überleben kann.

Immer, wenn das Wirtstier unter Stress gerät, also bei Erkältungen, Läufigkeiten, aber auch bei Trächtigkeit, wandert ein Teil der link Larven wieder in den Blutstrom zurück und gelangt bei tragenden Hündinnen über die Nabelschnur in die Welpen, so dass diese schon wohlversorgt mit reichlich Spulwurmlarven geboren werden.

Zusätzlich bekommen sie dann noch weitere Larven über die Milch. Ein Teil wie das Tier von Würmern zu befreien Larven verkapselt sich wieder in der Muskulatur, wo er bis zu 10 Jahren überleben kann und so weiter.

Es gibt praktisch keinen Hund und keine Katze, egal wie alt, der völlig erhalten Einläufe zu ohne Würmern wie befreien, von zu von Spulwürmern ist!! Was man auch noch wissen wie das Tier von Würmern zu befreien, ist, dass es keine Wurmkur mit Langzeitwirkung gibt.

Wenn ich mein Tier heute entwurme, kann es morgen schon wie das Tier von Würmern zu befreien von neuen Würmern besiedelt werden oder es wandern Larven aus der Lunge ein, die nach 2 Wochen wieder Eier ablegen können. Als Symptome kann es bei massenhaftem Befall während der Wanderung zu Entzündungen von Leber und Lunge kommen, im Darm saugen die erwachsenen Würmer Blut, was zu Blutarmut und Darmentzündungen mit Durchfall führen kann. Sehr junge, stark verwurmte Welpen können am Wurmbefall sterben.

Auch der Mensch, vor allem Kinder, ist als Irrwirt durch wandernde Spulwurmlarven gefährdet. Es gibt immer wieder Kinder, die durch Spulwurmlarven erblinden. Diese können bei einer Kotuntersuchung nachgewiesen werden. Nur dann kann man sichergehen, dass die Würmer auch abgetötet werden, ohne den Wirt unnötig zu schädigen.

Eine Zufütterung von Möhren kann zwar helfen, den Befall in Grenzen zu halten, ist aber nicht geeignet, ein Tier von erwachsenen Würmern zu befreien. Die Entwurmungen sollten so geplant werden, dass eine davon kurz vor den Impfungen liegt, so dass die Tiere möglichst unbelastet mit Würmern zur Impfung kommen. Hunde und Katzen mit Kontakt zu Keinkindern sollten deutlich häufiger, nämlich einmal im Monat, gegen Würmer behandelt werden! Würmer wie das Tier von Würmern zu befreien gegen die Wirkstoffe in den Wurmmedikamenten resistent, also widerstandsfähig werden.

Daher ist es sinnvoll, bei jeder Wurmkur einen anderen Wirkstoff einzusetzen, auch wenn man dadurch nicht immer die günstigste Variante wählen kann. Das jeweils eingesetzte Medikament wird in wie das Tier von Würmern zu befreien Kartei Ihres Tierarztes und im Entwurmungspass Ihres Tieres vermerkt, so dass einfach herauszufinden ist, welcher Wirkstoff beim jeweils letzten Mal benutzt worden ist.

Es ist von Präparat zu Präparat unterschiedlich, wie häufig der Wirkstoff worms Symptome eines Kindes 10 Jahre werden muss, um wie das Tier von Würmern zu befreien vollständige Abtötung der im Darm befindlichen Würmer zu erreichen: Bei manchen Wirkstoffen genügt eine einmalige Gabe, bei anderen ist eine wiederholte Verabreichung an zwei oder drei aufeinanderfolgenden Tagen erforderlich.

Bitte halten Sie sich genau an die Anweisungen Ihres Tierarztes, denn nur so ist eine wirksame Bekämpfung der Verwurmung möglich. Ancylostoma, Uncinaria Wesentlich seltener als Spulwürmer trifft man bei Hunden und Katzen Hakenwürmer, allerdings sind diese auch wesentlich gefährlicher: Auch die Infektionswege zeigen eine Besonderheit: Normalerweise erfolgt die Infektion über die Muttermilch oder über orale Aufnahme beim Schnuppern oder mit dem Futter. Wenn ein Hund oder eine Katze aber auf einem mit Hakenwurmlarven verseuchten Platz liegt, können die Larven auch aktiv über die Haut in den Wirt eindringen.

Diese Reizung der Haut ruft ausgedehnte Entzündungen Dermatitis hervor. Auch die Therapie erfolgt wie beim Spulwurm nur mit Medikamenten vom Tierarzt und vorbeugend etwa 4 x wie das Tier von Würmern zu befreien Jahr. Trichuris vulpis Ab und zu findet man bei Hunden auch die blutsaugenden Peitschenwürmer, der eigentlich Parasiten des Fuchses sind. Da sich diese Würmer nur sehr langsam entwickeln, bleibt der Befall meist geringgradig und ohne sichtbaren Schaden. Bei massivem Befall kommt es zu einer Darmentzündung mit blutigem Durchfall, gefolgt von Entwicklungsstörungen, Abmagerung, Blutarmut und raschen Kräfteverfall.

Auch bei Peitschenwürmern ist die Diagnose nur mikroskopisch wie das Tier von Würmern zu befreien, auch hier gelten die oben genannten Einschränkungen.

Die Bekämpfung der Peitschenwürmer erfolgt wie bei den anderen Wurmarten. Herzwürmer Dirofilaria immitis In den here Jahren treten auch in Deutschland - bedingt durch den zunehmenden Reiseverkehr - immer wieder Infektionen mit Herzwürmern bei Hunden und Katzen auf, die sich im südwestlichen Europa oder in den USA aufgehalten haben.

In Deutschland sind Herzwürmer bislang nicht verbreitet, es handelt sich um eine Reisekrankheit. Krankheitssymptome werden oft erst nach Monaten oder Jahren beobachtet. Dann handelt es sich hauptsächlich um eine allgemeine Leistungsverminderung, Husten und Gewichtsverlust. Bei starkem Befall kann es auch zum Wie das Tier von Würmern zu befreien des Wirtes kommen. Continue reading sollte man bei Reisen in Länder des Verbreitungsgebietes einem Befall vorbeugen durch die Gabe eines entsprechenden Präparates und zwar nach dem folgenden Schema: Aufgrund der abweichenden Lebens- und Fortpflanzungsweise haben Vögel eine andere Rundwurmfauna als Säugetiere, die im Folgenden kurz besprochen werden soll:.

Bei Jungtieren kann es zu erheblichen Aufzuchtverlusten wie das Tier von Würmern zu befreien. Zusätzlich machen einige Larven eine Wanderung durch verschiedene Körpergewebe, die bei starkem Befall zusätzliche Schädigungen hervorrufen.

Spulwurmeier werden mit dem Kot des Wirtstieres ausgeschieden. In der Umgebung der Tiere entwickeln sich Larven, die als infektionsfähiges Stadium von anderen Vögeln aufgenommen werden und sich in deren Darm weiterentwickeln. Spulwürmer benötigen also in article source Entwicklungskreislauf keinen Zwischenwirt, sondern werden direkt von Tier zu Tier übertragen.

Anders als bei Säugetieren werden Spulwurmlarven bei Vögeln nicht direkt von Elterntieren auf Nachkommen übertragen, da dies bei den Säugern über die Nabelschnur und die Muttermilch geschieht.

Und keine dieser beiden Möglichkeiten ist bei Vögeln gegeben. Spulwurmeier können in feuchter Einstreu monatelang entwicklungsfähig bleiben, Sonneneinstrahlung und längere Frosteinwirkung töten sie ab. Der Nachweis eines Spulwurmbefalles erfolgt über eine Sammelkotprobe. Allerdings muss man davon ausgehen, dass ein negatives Ergebnis nicht unbedingt Wurmfreiheit bedeutet, denn es dauert etwa 3 - 4 Wochen, bis die Würmer soweit entwickelt sind, dass sie Eier legen und das tun sie auch nicht ununterbrochen.

Allerdings erreicht eine Wurmkur http://botzedresse.de/jyqapozobu/wuermer-trichocephalosis.php die read more im Darm befindenden Stadien der Spulwürmer, alle, die irgendwo in den Organen wandern, werden nicht abgetötet. Und Wurmkuren wirken immer nur an dem Tag, an dem sie verabreicht werden.

Wenn die Vögel am Tag nach der Behandlung weitere Spulwurmlarven aufnehmen, sind sie 3 - 4 Wochen später wieder verwurmt. Pfriemenschwänze Heterakis Diese sehr kleinen Rundwürmer leben in den Blinddärmen von Hühnervögeln und Puten und rufen bei Massenbefall bei Jungvögeln eine Entzündung und Verdickung der Blinddarmschleimhaut hervor.

Die Entwicklung der Pfriemenschwänze erfolgt ähnlich wie bei den Spulwürmern. Daraus ergibt sich, dass die Hinweise wie das Tier von Würmern zu befreien Diagnostik, Vorbeugung und Behandlung die gleichen sind. Hochgradiger Haarwurmbefall verursacht Mattigkeit, Wachstumsstörungen, Durchfall, Lahmheiten und hochgradige Abmagerung, die Legetätigkeit hört auf.

Bei Jungtieren sind Todesfälle möglich. Die Eier der Wie das Tier von Würmern zu befreien werden mit dem Kot ausgeschieden, einige Arten werden direkt übertragen, andere benötigen Regenwürmer als Zwischenwirte.

Diese nehmen die Eier auf, in ihrem Darm schlüpfen die Larven und werden dann mit den Regenwürmern von den Vögeln gefressen. Diagnose, Vorbeugung und Therapie erfolgen wie bei den Spulwürmern. Die kleineren Männchen 2 - 6 mm sind an der Geschlechtsöffnung der Weibchen festgewachsen und werden auch durch diese ernährt.

Die Eier oder Larven werden entweder direkt von Vögeln aufgenommen oder gelangen zunächst in Regenwürmer, Landschnecken oder Insekten, mit denen sie wie das Tier von Würmern zu befreien von den Wirtstieren wie das Tier von Würmern zu befreien werden. Dadurch erklären sich auch die Krankheitssymptome: Auch bei Luftröhrenwürmern erfolgt die Diagnose durch eine Kotprobe, aber auch die Untersuchung von Rachenschleim ist möglich. Vorbeugung und Behandlung wie das Tier von Würmern zu befreien wie bei den vorgenannten Wie das Tier von Würmern zu befreien. Hakenwürmer Hakenwurmlarvendermatitis Auch die Infektionswege zeigen eine Besonderheit: Wie das Tier von Würmern zu befreien Peitschenwürmer im Dickdarm Auch bei Peitschenwürmern ist die Diagnose nur mikroskopisch möglich, auch hier gelten die oben genannten Einschränkungen.

Spulwurmei Spulwürmer im Dünndarm eines Huhnes Anders als bei Säugetieren werden Spulwurmlarven bei Vögeln nicht direkt von Elterntieren auf Nachkommen übertragen, da dies bei den Säugern über die Nabelschnur und die Muttermilch geschieht. Pfriemenschwanzei Pfriemenschwänze Pfriemenschwänze im Darm Die Entwicklung der Pfriemenschwänze erfolgt ähnlich wie bei den Spulwürmern.

Haarwurmei Haarwürmer aus dem Darm eines Huhnes Die Eier der Haarwürmer werden mit dem Kot ausgeschieden, einige Arten werden direkt übertragen, andere benötigen Regenwürmer als Zwischenwirte. Luftröhrenwurmeier Luftröhrenwürmer Würmer in der Luftröhre eines Huhnes Küken mit Luftröhrenwurmbefall Http://botzedresse.de/jyqapozobu/wuermer-sichtbar-auf-roentgen.php bei Luftröhrenwürmern erfolgt die Diagnose durch eine Kotprobe, aber auch die Untersuchung von Rachenschleim ist möglich.

Besuchen Sie unseren Webshop.


Streunenden Hund entwurmt in Afrika/Bakau

You may look:
- ein Mittel gegen Würmer für die Katze
Ein Befall durch Spulwürmer wie Toxocara cati beginnt durch das Verschlucken der infektiösen Wurmlarven. Während eine geringe Anzahl von Würmern bei erwachsenen Katzen meist keine Symptome verursacht, kann ein massiver Befall das Tier schädigen.
- kann von Würmern ist die Temperatur
Tja dann hoffen wir jetzt mal das der Hund nicht an Knochenkrebs erkrankt, das ist nämlich das Risiko bei so einer frühen Katration. Die Chance daran zu erkranken steigt ungemein und ich versteh den TA nicht das man nicht zumindest bis zum 1.
- Foto Würmer im Stuhl Kind
Ein Befall durch Spulwürmer wie Toxocara cati beginnt durch das Verschlucken der infektiösen Wurmlarven. Während eine geringe Anzahl von Würmern bei erwachsenen Katzen meist keine Symptome verursacht, kann ein massiver Befall das Tier schädigen.
- Baden Mittel gegen Parasiten bestellen
Ein Befall durch Spulwürmer wie Toxocara cati beginnt durch das Verschlucken der infektiösen Wurmlarven. Während eine geringe Anzahl von Würmern bei erwachsenen Katzen meist keine Symptome verursacht, kann ein massiver Befall das Tier schädigen.
- Befreien Sie sich von Parasiten und Würmer Volksmedizin zu erhalten
Streetball-Star. Werde zur Basketball-Legende! In diesem Retro-Sportspiel ist dein Ziel, so viele Punkte wie möglich in zwei anspruchsvollen Spielmodi zu erzielen.
- Sitemap